1. – 2. September 2018

Tennis Club Bierstadt

4.000,- Euro Preisgeld

Einzelwettbewerb für

Damen und Herren

EMIL HAAS GEDÄCHTNISTURNIER | WIESBADEN 1. – 2. 09. 2018

HISTORIE

Emil Haas war bis 1986 langjähriger Leiter des Wiesbadener Sportamts, bei dem er seine Tätigkeit bereits im Jahr 1952 begann. 2009 starb er im Alter von 83 Jahren.

Haas war glühender Verfechter des Breitensports und prognostizierte im Jahr 1991 dem Leistungssport in Wiesbaden wenig rosige Aussichten. „Wiesbaden ist nun mal keine typische Sportstadt und wird es auch nicht werden“, so seine Prognose. Unter seiner Ägide wurden zahlreiche Jedermann-Sportveranstaltungen ins Leben gerufen, so auch ein Tennisturnier.

Dieses „Jedermann-Turnier” für nicht vereinsgebundene Tennisspieler wurde von 1976-1999 ausgerichtet und im Jahre 2000 mangels Nachfrage eingestellt

Testamentarisch hinterließ Emil Haas der Stadt die finanzielle Ausstattung für ein Jedermann-Tennis-Turnier in der Tradition der 1990er Jahre. Dieses Turnier solle „Emil Haas Gedächtnisturnier“ genannt werden.

Foto: Emil Haas †

NEUANFANG

Der heutige Sportamtsleiter, Herr Carsten Schütze, hat sich der Aufgabe angenommen, das Vermächtnis des Emil Haas umzusetzen und beauftragte Rolf Schmid, Turnierdirektor der Wiesbaden Tennis Open, mit der praktischen Umsetzung.

Schmid verfügt mit seinem Team über die nötige Erfahrung in der Durchführung von Turnieren in der Landeshauptstadt Wiesbaden und entwickelte ein entsprechendes Konzept.

Die Tennisszene hat sich durch Einführung des LK-Systems und durch die Veränderung im Freizeitverhalten gravierend verändert. So mussten auch die Voraussetzungen für das Turnier neu definiert werden.

An diesem Turnier können Spieler*innen  aller Wiesbadener Tennisclubs sowie vereinsungebundene mit Wohnsitz Wiesbaden teilnehmen. Der „Jedermann-Charakter“ des Turniers wird dadurch gewährleistet, dass die Teilnahme auf maximal LK 19 beschränkt ist.

Das außerordentlich attraktive Preisgeld und ein GiveAway für jede/n sollten das Turnier für Freizeitspieler*innen interessant machen.

Foto: Rolf Schmid, Turnierdirektor

wto-mobile-600px
2000px-wiesbaden_logo.svg_